Donnerstag, März 24, 2005

Kitakyushu: Goldfisch in Tobata


In einer kleinen Baeckerei in Tobata steht dieses Goldfischglas auf der Theke...

9 Comments:

Anonymous Miku said...

Könn ihnen janz frisch joldfisch im schlafrock bestelln. oder im blätterteigmantel und honigkruste. lecker.

12:31 vorm.  
Anonymous Anonym said...

Das arme Tier... vieleicht sollte man die Leute mal in einen seh engen raum sperren indem sie sich gerade mal umdrehen können...

3:16 vorm.  
Anonymous Anonym said...

TIERQUÄLEREI!!! Ich dachte das Mittelalter ist schon vorbei...

10:59 vorm.  
Anonymous Anonym said...

Scheiß Tierquäler, können sich die nicht mal ein normales Aquarium kaufen? Jeder geistig gesunde Mensch sieht, dass der Fisch viel zu groß ist.

10:20 nachm.  
Anonymous Anonym said...

Du langweilst...

12:54 vorm.  
Anonymous Anonym said...

frage: darf man eig. ´Goldfische
in einfachen Gefäßen [wie dem oben nur größer]
halten?
braucht man da nicht so ein Sauerstoffding?

2:13 vorm.  
Anonymous Anonym said...

Der braucht doch Sauerstoff! Ausserdem hat der doch total Angst wenn da dauerd leute kommen.

1:44 vorm.  
Anonymous Anonym said...

omg der fisch sit viel zu groß für dieses gefäß außerdem braucht er einen filter wegen sauerstoff.
komplett falsche haltung. tierquälerei ich habe selbst aguarien und sowas wie ich hier sehe geht ja mal garnicht! lasst den goldfisch in einen teich oder in ein großes aquarium! schlimm. das mittelalter ist anscheinend noch nicht vorbei. -.-

5:48 vorm.  
Anonymous Anonym said...

Das ist voll fies! Es sieht aber trotzdem cool aus!

11:33 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home